fussball volleyball turnen tanzen badminton kegeln billard 140x40

05.01.2020 - G-Junioren

05.01.2020 – G-Junioren: Erfolgreicher Start in die Hallen-Turniersaison unserer G-Junioren

 

Toller Jahresauftakt für unsere G-Junioren vom VfL 05 Hohenstein-Er / Wüstenbrander SV 1862 beim

Nachwuchscup des VfB Empor Glauchau

Unser Trainerteam der SG VfL HOT 05 / Wüstenbrander SV hat sich entschieden mit einer gemeinsamen Mannschaft zum Turnier nach Glauchau zu fahren. Meiner Meinung nach eine sehr gute Entscheidung für die Kinder welche zusammen viel Spaß am Spiel hatten und Erfolge feiern konnten.

  • Spiel der Vorrunde: ZFC Meuselwitz gegen VfL 05 Hohenstein-Er. / WSV 1862: 1:0

Alle waren mächtig aufgeregt vor und während des ersten Spieles und die Kinder hatten hauptsächlich in der Abwehr zu kämpfen und kamen selten aus der eigenen Hälfte. Der ZFC, dessen 1. Mannschaft immerhin in der Regionalliga Nordost spielt, hatte ein gutes Team mit nach Glauchau gebracht. Unsere Spieler haben wirklich stark verteidigt, hatten aber kurz vor Schluss dann doch Pech als in der letzten Minute der Gegentreffer viel.

  • Spiel der Vorrunde: VfL 05 Hohenstein-Er. / WSV 1862 gegen FC Crimmitschau: 7:0

Ein völlig anderes Spiel sahen wir schon nach kurzer Zeit. Nun war unsere Mannschaft fast immer im Angriff. Luca H. in der ersten Minute, Luca S. in zweiten Minute und Carlo in der dritten Minute (sein erstes Tor in einem offiziellem Spiel ) sorgten für klare Verhältnisse. Wir haben schöne Zuspiele gesehen und Pässe die ankamen. Luca S. (der in diesem Spiel noch dreimal traf) und Luca H. in der letzten Minute stellten den verdienten Endstand her. Die jubelnden Sieger tankten viel Selbstvertrauen für das nächste Spiel.

  • Spiel der Vorrunde: VfL 05 Hohenstein-Er. / WSV 1862 gegen FSV Zwickau: 4:0

Nun war es soweit. Unser Team gegen den FSV. Wir Eltern und Trainer waren mehr aufgeregt wie die Kinder. Mit einem großen Kader kamen die Zwickauer ins Turnier, wechselten nach der halben Spielzeit die komplette Mannschaft aus, was doch für etwas Verwirrung sorgte.

Gleich in der ersten Minute netzte Luca S. zum 1:0 ein. Es wurde um jeden Ball gekämpft und in der dritten Minute konnte sich auch Richard mit einem tollen Treffer in die Torschützenliste eintragen. In den folgenden Minuten hielt Timo Weichhardt im Tor dreimal gut die Führung fest. Mit zwei weiteren Kontertoren durch Luca S. und Luca H. ging das Spiel zu Ende. Alle waren total stolz.

  • Spiel der Vorrunde: SSV St. Egidien gegen VfL 05 Hohenstein-Er. / WSV 1862: 0:7

Ähnlich wie gegen Crimmitschau, mit viel Selbstvertrauen und gutem Angriffsspiel konnte auch das letzte Gruppenspiel gewonnen werden. Willi kam in der zweiten Minute zu seinem Treffer. Fünf weitere Tore durch Luca S. (Torschützenkönig des Turniers) und eins durch Luca H. stellten den Endstand her. Wir sind Tabellenführer in der Gruppe mit einem Torverhältnis von 18:1, wer hätte das gedacht!!!

Das erste Halbfinale konnte dann das Team Soccer for Kids aus Dresden mit 7:1 gegen den FSV Zwickau für sich entscheiden. Danach war unser Team an der Reihe gegen die Spielvereinigung von Reinsdorf / Vielau. Die Konzentration ließ aufgrund der längeren Pause und der schon geleisteten Spiele etwas nach. Nach einer Ecke konnte der Ball nicht verteidigt werden und es stand 1:0 für Reinsdorf / Vielau.

Luca S. seom Freistoßtreffer (dieser hätte indirekt ausgeführt werden müssen) und der tolle Hochschuss (vor der Mittellinie geschossen) zählten leider nicht. Kurz vor Schluss konnten dann die Reinsdorfer noch ein Kontertor zum 2:0 schießen und das Spiel war verloren.

Für Enttäuschung gab es aber gar keinen Grund. Vor allem, weil im Spiel um Platz 3 erneut der FSV Zwickau auf uns wartete. Super spannend ging es zu Beginn hin und her.

Unter dem Motto „Wir sind ein Team“ wurden die letzten Kräfte mobilisiert. Die beiden Trainer Torsten und Dirk hatten die Mannschaft noch einmal super eingestellt und in der dritten Minute fiel für uns das 1:0. Nach einem weiteren Treffer in der sechsten Minute stand es dann 2:0. Die Zwickauer versuchten danach nochmal alles und kamen in der achten Minute zum Anschlusstreffer. Kurz vor dem Ende konnte Timo im Tor die knappe Führung retten und auch aufgrund der guten Abwehrleistung aller hieß es nach neun Minuten „Sieg“. Tatsächlich wurde der FSV wieder geschlagen.

Unsere Mannschaft wurde somit Dritter in diesem toll organisierten Turnier.

Ein erfolgreicher Sonntag für die ganze Mannschaft, auch Felina und Jason, die erst seit kurzem im Training sind, leisteten ihren Beitrag für dieses super Ergebnis.

Als verdiente Sieger gewann das Team Soccer for Kids aus Dresden das Finale, allerdings erst im 7-Meter-Schießen gegen Reinsdorf / Vielau und standen somit als Turniersieger fest.

Vielen Dank an unser heutiges Trainerteam:

Torsten (WSV) und Dirk (VfL05)

Folgende Kids haben heute gespielt:

Luca H., Luca S., Jason, Richard (alle VfL 05)

Felina, Willi, Carlo, Timo (WSV 1862)

 Ingo

IMPRESSUM Facebook logo 180x50 strava logo orange 30x160  Copyright © 2020 Wüstenbrander Sportverein. Alle Rechte vorbehalten.  
Mit Cookies ermöglichen wir Ihnen die optimale Nutzung unserer Website. Es werden keinerlei Personenbezogene Daten abgelegt.