fussball volleyball turnen tanzen badminton  kegeln

17.11.2018 - D2-Junioren

SV Mülsen St. Niclas 2 - SPG Wüstenbrander SV 2 / VfL 05 Hohenstein-Ernstthal 1:1 (1:4)


Am Samstag war unsere Spielgemeinschaft bei winterlichen Temperaturen in Mülsen St. Niclas zu Gast. Wir fanden recht gut in das Spiel hinein und hatten bereits in den ersten Spielminuten einige gute Chancen, die wir jedoch leider nicht nutzen konnten. Anschließend ging die spielerische Klarheit etwas verloren, so dass das Spiel ohne größere Höhepunkte dahinplätscherte. Mit der einzigen gefährlichen Aktion unseres Gegners in der ersten Halbzeit, einer Ecke, gerieten wir wie aus dem Nichts mit 1:0 in Rückstand. In der Folge versuchten wir, das Heft wieder etwas mehr an uns zu reißen und es gelang in der 20. Minute nach einem schönen Tempogegenstoß durch Yuma auch schnell der Ausgleich. Mit diesem 1:1 ging es auch in die Halbzeitpause.

Nach der Pause spielten wir sofort wieder zielstrebiger nach vorn und erarbeiteten uns einige gute Chancen, die wir aber zunächst leider wieder nicht nutzen konnten. So dauerte es bis zur 40. Minute, ehe Yuma mit einem schönen Schuss aus etwa 10 Metern das 1:2 erzielte. Damit war der Bann und auch die Gegenwehr unseres Gegners gebrochen und wir konnten drei Minuten später gleich noch das 1:3 durch Lukas W. nachlegen. In der 47. Minute hatten wir dann auch etwas Glück, als ein eigentlich ungefährlicher Distanzschuss von Julian zum 1:4 ins Tor sprang. Kurz vor Spielende glänzte auch Lukas S. noch einmal, als er einen gefährlichen Schuss super parierte.

Insgesamt konnten wir damit im letzten Spiel vor der Winterpause einen letztlich ungefährdeten Sieg erzielen. Bei etwas mehr Effektivität wäre sogar ein deutlich höheres Ergebnis möglich gewesen.

Es spielten: Lukas S. (TW), Toni, Tim, Richard, Julian, Yuma, Fabio, Lukas W., Moritz und Nils


Bericht von  J. W.

IMPRESSUM Facebook logo 180x50  Copyright © 2018 Wüstenbrander Sportverein. Alle Rechte vorbehalten.