fussball volleyball turnen tanzen badminton  kegeln

11.11.2018 - D2-Junioren

SPG Wüstenbrander SV 2 / VfL 05 Hohenstein-Ernstthal - SSV St. Egidien 5:0 (1:0)


Am Sonntag hatte unsere Spielgemeinschaft den SSV St. Egidien zu Gast. Unsere Mannschaft war von Beginn an hellwach und ließ den Gegner überhaupt nicht ins Spiel kommen. Gleichzeitig spielten wir uns eine hochkarätige Chance nach der anderen heraus, die wir aber zunächst noch nicht nutzen konnten.
So dauerte es bis zur 11. Minute, bis Lukas W. nach Vorarbeit von Fabio das 1:0 erzielte. Auch anschließend hatten wir Spiel und Gegner jederzeit im Griff und erarbeiteten uns weitere Chancen, die Konsequenz der ersten Viertelstunde ging jedoch etwas verloren. So ging es mit diesem eigentlich viel zu knappen 1:0-Vorsprung in die Kabine.

Nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit ergriffen wir sofort wieder die Initiative und setzten den Gegner unter Druck. So dauerte es auch nur bis zur 32. Minute, ehe wir uns mit dem 2:0 durch Fabio belohnten. Kurz danach hatte der Gegner seine einzige nennenswerte Chance, die Lukas S. jedoch vereitelte. Obwohl wir auch in den folgenden Minuten überlegen spielten, konnten wir selbst klarste Chancen nicht nutzen. So dauerte es bis zur 54. Minute, bis Tim ein schönes Solo zum 3:0 abschloss. Damit war der Knoten endgültig geplatzt. In der 55. Minute wurde Julian im Strafraum gelegt und verwandelte den fälligen Strafstoß selbst zum 4:0. In der 60. Minute gelang Moritz nach einem sehr schön ausgespielten Konter dann noch das 5:0.

Insgesamt lieferte unsere Mannschaft eine im Vergleich zum letzten Spiel in Kändler deutlich bessere spielerische Leistung ab. Bei etwas mehr Glück und Effizienz im Abschluss hätte das Ergebnis durchaus auch zweistellig ausfallen können.

Es spielten: Lukas S. (TW), Richard, Toni, Tim, Fabio, Lukas W., Julian, Yuma, Luca, Moritz, Nils


Bericht von  J. W.

IMPRESSUM Facebook logo 180x50  Copyright © 2018 Wüstenbrander Sportverein. Alle Rechte vorbehalten.