fussball volleyball turnen tanzen badminton kegeln billard 140x40

26.01.2020 - D-Junioren

2. Platz in Werdau für den WSV

Am 26.1.20 waren wir zum Hallenturnier in Werdau zu Gast. Insgesamt waren 8 Mannschaften dabei und in zwei 4-er Gruppen kamen jeweils die ersten beiden Plätze ins Halbfinale. Unser erstes Spiel in der Vorrunde gewann wir deutlich mit 3:0 gegen die 2. Mannschaft des Gastgebers vom FC Sachsen Steinpleis-Werdau durch Tore von Niclas, Luca und Benedict. Das zweite Spiel gegen den SV Motor Zwickau Süd wurde dann schon etwas intensiver und hektischer. Wir gingen durch ein Tor von Benedict in Führung, aber Zwickau gleich kurz danach aus zum 1:1.
Dann brachte uns Yannik wieder in Führung, aber 2 Minuten vor Schluss bekam Chris im Tor eine fragwürdige 2-Minuten- Zeitstrafe, weil er angeblich den Ball außerhalb des Strafraumes mit der Hand berührt haben sollte. Also ging Alina ins Tor und ein Feldspieler musste runter. Den fälligen indirekten Freistoß verwandelte Zwickau sicher zum 2:2.
Unsere Mannschaft kämpfte jetzt mit einem Spieler weniger gegen eine Niederlage und schaffte es dann doch noch, das Unentschieden über die Zeit zu bringen. Gegen Traktor Neukirchen im letzten Vorrundenspiel sollte nun noch ein Sieg her und das klappte am Ende auch mit einem 2:1 durch Tore von Yannik und Fabio.
Somit standen wir jetzt als Gruppenerster im Halbfinale und spielten gegen den Gruppenzweiten der Gruppe aus Hohenstein.
Dieses Spiel gegen den VfL zeigte von Beginn an leichte Vorteile für uns und Fabio traf dann zur 1:0 Führung für den WSV. Diese knappe Führung spielte die Mannschaft sicher über die Zeit und so war die Freude über den Finaleinzug groß bei unseren Jungs und dem mitgereisten Anhang.

Im Finale trafen wir dann auf den FSV Dennheritz. Es entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel ohne größere Torchancen für beide Mannschaften und so musste am Ende nach 10 Minuten Spielzeit das 9-Meter-Schießen über den Sieg entscheiden.
Niclas verwandelte den ersten Strafstoß sicher und die Gastgeber auch.
Den zweiten 9-Meter konnte Chris parieren, aber Yannik schoss leider auch dem  gegnerischen Torhüter genau in die Arme.
Beim 3. Strafstoß war Chris zwar dran, aber der Ball rollte noch ins Tor-Luca traf sicher für uns zum 2:2 Ausgleich.
Nun ging es im 1:1 Modus weiter-Dennheritz traf sicher und auch Niclas zeigte keine Schwäche zum 3:3. Der Kapitän von Dennheritz erzielte nun die 4:3 Führung und Yannik scheiterte unter dem Druck treffen zu müssen am guten Torhüter.
So feierte Dennheritz am Ende den Turniersieg, aber unsere Mannschaft konnte trotzdem stolz auf sich sein über diesen starken 2. Platz und freute sich dann bei der Pokalübergabe auch wieder, nachdem die kurze Enttäuschung verflogen war.

Endstand:

1. FSV Dennheritz

2. Wüstenbrander SV

3. SG Traktor Neukirchen

4. VfL 05 Hohenstein-Ernstthal 1

5. SV Motor Zwickau Süd

6. FC Sachsen Steinpleis-Werdau 1

7. FC 02 Zwickau

8. FC Sachsen Steinpleis-Werdau 2

Es spielten: Niclas, Fabio, Yannik, Alina, Justin Röske, Luca, Chris, Benedict und Nils

Eure Betreuer: Christian und Micha

IMPRESSUM Facebook logo 180x50 strava logo orange 30x160  Copyright © 2020 Wüstenbrander Sportverein. Alle Rechte vorbehalten.