fussball volleyball turnen tanzen badminton  kegeln

12.09.2019 - D-Junioren

WSV – SV Lok Glauchau-Niederlungwitz  3:1

 

In einer vorgezogenen Begegnung des 2. Spieltages waren die Kicker der SV LoK Glauchau- Niederlungwitz am Donnerstag Abend bei uns zu Gast. Zu Beginn hatte unsere Mannschaft mehr vom Spiel, aber die Gäste gingen mit einem schönen Kopfball nach einer Ecke in der 9. Minute mit 1:0 in Führung. Es dauerte eine ganze Weile bis wir uns davon erholten und Yuma konnte in der 18. Minute den 1:1 Ausgleich erzielen. Jetzt nahmen die Gäste das Zepter wieder in die Hand und vergaben 3 hochwertige Chancen zur erneuten Führung. 5 Minuten vor der Pause wurde Fabio wieder eingewechselt und er erzielte in der 28. Minute mit einem Abstaubertor nach einem Schuss von Yuma die 2:1 Führung für den WSV. So ging es dann die Halbzeitpause.

Zu Beginn der 2. Halbzeit waren die Gäste wieder am Drücker, aber unsere Abwehr mit Toni, Benedict und Niclas ließ nicht viel zu. Im Angriff verpassten wir jetzt einige gute Chancen und gaben den Gästen somit immer noch die Chance auf den Ausgleich. Chris musste kurz vor Schluss nochmal stark parieren und im Gegenzug schloss Fabio in der 60. Minute einen schön heraus gespielten Konter zum 3:1 ab und danach war Schluss. Insgesamt war es ein verdienter Sieg, weil unsere Mannschaft mehr für das Spiel getan hat und auch mehr Ballbesitz hatte. Aber am Zweikampfverhalten und der Chancenverwertung müssen wir weiter arbeiten, damit wir weiter mit an der Tabellenspitze dran bleiben können. Es haben wieder alle Spieler Erfahrungen sammeln können in Form von Spielzeit und danke auch an Felix, der die Mannschaft an der Außenlinie mit angefeuert hat.

Es spielten:  Luca, Niclas, Alina, Justin G., Yannik, Lukas, Justin R., Chris, Fabio, Yuma, Benedict, Nils und Toni

 

Eure Betreuer: Christian und Micha

IMPRESSUM Facebook logo 180x50  Copyright © 2019 Wüstenbrander Sportverein. Alle Rechte vorbehalten.