fussball volleyball turnen tanzen badminton  kegeln

24.08.2019 - D-Junioren

WSV – TSV Crossen  1           0:3


In der 1. Runde des Kreispokales empfingen wir bei bestem Fußballwetter den Kreisligisten aus Crossen. Gleich vornweg muss man sagen, das unsere Gegenspieler in den meisten Konstellationen körperlich überlegen und manchmal 2 Köpfe größer waren (wenn ich dabei zum Beispiel an Yannik und Nils denke).
Trotzdem entwickelte sich ein  schönes interessantes Spiel und unsere Mannschaft hielt tapfer dagegen. Chris war im Tor von Beginn mächtig unter Druck und konnte aber mit guten Paraden seinen Kasten sauber halten. Nach vorne ging in der Phase nicht viel bei uns, da unsere Gegner uns schon im Spielaufbau störten.
In der 22. Minute dribbelte der größte Spieler der Gäste unsere Abwehr aus und schoss satt und unhaltbar links unten die Crossener in Führung.
Unsere Mannschaft antwortete aber gleich mit 2 Chancen durch Nils, die vom Torhüter gut pariert wurden und auch Benedicts Schuss ging knapp am Kasten vorbei. So ging es mit dem knappen Rückstand in die Halbzeitpause.

Dort war dann in den Gesichtern zu sehen, das dieses Spiel schon mächtig Kraft gekostet hat und Nils musste am Knie versorgt werden. Wir entschlossen uns jetzt noch etwas offensiver zu werden, da wir zurück lagen. Motiviert gingen wir zurück auf den Platz und hatten auch durch Yannik unsere nächste Chance, aber der Torhüter verhinderte den in dieser Phase verdienten Ausgleich. In der 36. Minute gab es einen Freistoß für die Gäste und im Durcheinander in unserem Strafraumging dann ein abgefälschter Schuss unhaltbar ins Tor zum 2:0 für die Gäste. Die ließen uns in der Folgezeit etwas mehr Platz und so kamen wir nochmal zu Chancen durch Fabio(Distanzschuss ans Außennetz) und Benedict, der nach einem Solo nicht mehr die Kraft hatte auf den freistehenden Fabio abzuspielen.
In  der 58. Minute passierte leider im Spielaufbau noch ein Abspielfehler direkt zum Gegner, der dann mit 2 Mann allein auf Chris zulaufen und den Endstand zum 3:0 erzielen konnte.
Trotzdem war es eine gute Leistung unserer neu formierten Mannschaft und es gab auch viel Lob vom Gegner und Schiedsrichter für das attraktive Spiel.
Jetzt heißt es unsere Schwächen zu verbessern und am 7.9. steht dann das 1. Punktspiel in Crimmitschau auf dem Plan.

Es spielten: Niclas, Chris(Tor), Justin R., Toni, Luca, Yuma, Fabio, Nils, Alina, Yannik, Benedict und Felix-danke auch an Justin G. und Lukas, das ihr zum Anfeuern mit an der Seitenlinie standet.

 

Eure Betreuer: Christian und Micha

IMPRESSUM Facebook logo 180x50 strava logo orange 30x160  Copyright © 2019 Wüstenbrander Sportverein. Alle Rechte vorbehalten.