fussball volleyball turnen tanzen badminton  kegeln
TSV Crossen - SpG VfL 05 Hohenstein-E./ Wüstenbrander SV 1:4 (1:1)

Auf einem schwer bespielbaren Rasenplatz brauchte unsere Mannschaft eine Halbzeit um sich an die Gegebenheiten anzupassen. Die erste Halbzeit war sehr zerfahren, wobei wir die spielbestimmende Mannschaft waren. Echte Torchancen waren Mangelware. In der 27. Minute war es dann Salo, der das erlösende 1:0 schoss. Crossen versuchte mit langen Bällen über ihre rechte Seite vor unser Tor zu gelangen. In der 29. Minute kam es zu einem Eckstoß, bei dem unsere Mannschaft schlecht aussah. Per Kopf glich Crossen aus. Das war bis dahin die einzige Chance von Crossen und sollte sie auch bleiben.

Das Spiel unserer Mannschaft wurde bis zur Halbzeit nicht besser, wir bemühten uns, konnten uns aber keine Chancen mehr erspielen.

Nach der Halbzeit waren unsere Jungs wie ausgewechselt. Die Bälle wurden nun endlich in den Strafraum von Crossen gespielt. In der 39. Minute war es wieder Salo der das 2:1 erzielte. Im weiteren Spielverlauf vergaben wir noch beste Chancen wobei Simon in der 50. und Salo in der 61. den Endstand herstellten. Crossen kam nicht mehr vor unser Tor, so dass Felix einen ruhigen Arbeitstag hatte.

Marco Stopp

IMPRESSUM Facebook logo 180x50  Copyright © 2018 Wüstenbrander Sportverein. Alle Rechte vorbehalten.