fussball volleyball turnen tanzen badminton  kegeln
SPG SG Motor Thurm/SV Blau-Gelb Mülsen/SV 1861 Ortmannsdorf - VfL 05 Hohenstein-Ernstthal/Wüstenbrander SV   5:3 n.V.  

Zum Nachholspiel im Kreispokal ging es zum SV Blau-Gelb Mülsen.
Bei äußeren schwierigen Wetter- und Platzbedingungen wurde die Partie angepfiffen. Der Gastgeber setzte uns sofort unter Druck und kam zu einfach zum Führungstreffer. Unsere Mannschaft konnte in der 15 Minute durch Marius ausgleichen.

Die Gastgeber nutzten ihre Platzkenntnisse und zwangen uns immer wieder Ihre Spielweise auf.

Kurz vorm Pausenpfiff schlug ein präziser Fernschuss in unserem Gehäuse ein.

Die sehr motivierten Gastgeber kamen besser aus der Halbzeitpause und konnten die Führung ausbauen. Jetzt zeigte unsere Truppe eine gute Moral und kämpfte sich zurück ins Spiel. Die uns bekannte spezifische Lautstärke im Mülsengrund nahm zu. Durch Tore von Florian und Jeremy kamen wir verdient zum Ausgleich.
Es ging in die Verlängerung und leider konnten wir unsere Chancen nicht nutzen bzw. fehlte uns bei einem Fernschuss an die Lattenunterkante das notwendige Glück an so einem Tag.
Die Gastgeber zeigten uns dann, wie es geht und nutzen Ihre Einschusschancen resolut. Ein manchmal zu intensiv geführtes Spiel war damit entschieden.  

Unsere Torschützen: (15') Marius Wolny | (58') Florian Lasch | (78') Jeremy Joseph Jentsch


M. Koschnick

IMPRESSUM Facebook logo 180x50  Copyright © 2018 Wüstenbrander Sportverein. Alle Rechte vorbehalten.