fussball volleyball turnen tanzen badminton  kegeln

SPG SG Motor Thurm/SV Blau-Gelb Mülsen/SV 1861 Ortmannsdorf - VfL 05 Hohenstein-Ernstthal/Wüstenbrander SV 1:1 (0:1)  

Heute erwartete unsere Mannschaft die nächste Auswärtsaufgabe im Mülsengrund. Das Spiel war von Beginn an stark umkämpft. Bereits in der 12. Minute mussten wir verletzungsbedingt Auswechseln. Unsere Jungs gingen in der 31. Minute durch Laurin verdient in Führung.

Nach der Halbzeitpause gelang es unseren Jungs nicht, den zweiten Treffer zu setzen. So kam das, was an diesem Tag typisch ins Bild passte. Aus einer Abstoßentscheidung wurde zu unserem Erstaunen plötzlich eine Ecke und der Gastgeber nutzte diese Chance vier Minuten vorm Abpfiff zum Ausgleich. Kompliment trotzdem an unsere Mannschaft, bei diesen Gegebenheiten einen Punkt zu holen.

PS: Das ein Trainer zeitweise als Linienrichter fungieren kann und dann noch die Mannschaft aktiv coacht, scheint möglich zu sein. Die Motivation von Spielern hochzuhalten ist eine Kunst, jedoch sollte man ein gesundes Maß finden. Die ein oder andere gelbe Karte zum richtigen Zeitpunkt hätte der Qualität der Begegnung sicher gut getan.

Unser Torschützen: (31') Laurin Cyrill Müller


M. Koschnick

IMPRESSUM Facebook logo 180x50  Copyright © 2018 Wüstenbrander Sportverein. Alle Rechte vorbehalten.