fussball volleyball tanzen  kegeln turnen badminton
SpG VfL 05 Hohenstein-Ernstthal/Wüstenbrander SV – SV Lok Glauchau-Niederlungwitz  4:3 (2:2)

Bei herrlichem Wetter begann für unsere Mannschaft endlich der Spielbetrieb. Die Gäste setzen uns mit Ihren schnellen Stürmern von Anfang an mächtig unter Druck und vergaben mehrfach gute Torchancen. Durch Nils konnten wir dann in der 9. Minute den Führungstreffer erzielen. Aber die Glauchauer waren davon wenig beeindruckt und kamen verdient zum Ausgleich, wobei unsere Defensivarbeit einfach nicht gut war. Eine Minute nach dem Ausgleich stellte Marius die Führung wieder her.
Einige Spieler waren wohl schon im Pausenmodus, als die Gäste kurz vorm Halbzeitpfiff den Ausgleich erzielten.

Unsere Jungs waren im Spielalltag angekommen. Als dann die Gäste zu Beginn der zweiten Hälfte noch in Führung gingen, wurde es etwas lauter auf dem Platz. Mit zunehmender Spielzeit stimmten die Passwege und die Abwehr stand stabil. Jetzt konnten unsere Jungs durch eine starke mannschaftliche Leistung das Spiel durch Tore von Florian und Jacob noch drehen.
Auf die Einstellung in der letzten halben Stunde lässt sich aufbauen.

Unsere Torschützen: (9') Nils Fehrling | (20') Marius Wolny | (60') Florian Lasch | (68') Jakob Heinig

M. Koschnick

IMPRESSUM Facebook logo 180x50  Copyright © 2017 Wüstenbrander Sportverein. Alle Rechte vorbehalten.