fussball volleyball turnen tanzen badminton  kegeln

SPG VfL 05 Hohenstein-Ernstthal/Wüstenbrander SV -  SPG Heinrichsort/R./Lichtenstein/St. Egidien 0:4 (0:2)

Das die Gäste um die Meisterschaft kämpfen, wurde uns bereits nach 6 Minuten klar, denn da hatten Sie schon zwei Tore erzielt. Langsam erholten wir uns von diesem Schock und kamen zu ersten Chancen. Kurz vor der Halbzeit wurde Florian hörbar und ersichtlich von den Beinen geholt, was fehlte war der Pfiff, obwohl auch der Linienrichter das Foul anzeigte.

Die zweite Hälfte verlief am Beginn ausgeglichen. Als eine Aktion in unserem Strafraum dazu führte, das der Schiri Elfmeter für die Gäste gab, konnten die Gäste konnten Ihr Glück kaum fassen und verwandelten sicher.
Danach war der Riemen runter. Die Gäste spielten es clever zu Ende.
Ein schwache Leistung von unserer Truppe am heutigen Tage gegen ein robuste Mannschaft, doch einer war noch dünner.

PS: Das ist heute mein letzter Spielbericht, danke an alle Mitstreiter der letzten Jahre. „Vertrauen wird dadurch erschöpft, dass es in Anspruch genommen wird.“ Bertolt Brecht


M. Koschnick

IMPRESSUM Facebook logo 180x50  Copyright © 2019 Wüstenbrander Sportverein. Alle Rechte vorbehalten.