banner1000x100 archiv
Archiv und Saisonrückblick ...
Rückblick auf die Fußballsaison 2017/2018...

26.05.18 - E-Junioren

WSV – SV Hartenstein-Zschocken  5:6

 

Nach dem Pokalsieg am Pfingstsonntag galt es jetzt sich wieder auf die Meisterrunde zu konzentrieren und wir hatten die Nachwuchsfußballer aus Hartenstein-Zschocken bei uns zu Gast.
Die erste Halbzeit kann man so zusammenfassen, das  wir zu Beginn unserem Gegner einfach zu viel Platz ließen und nur zugeschaut haben, wie die Gastmannschaft den Ball laufen ließ und dann schön vollendete. So stand es nach 13. Minuten schon 0:2, bevor Fabio uns in der 15. Minute zum Anschlusstreffer jubeln ließ. Jetzt hatte Yuma noch 2 Chancen, die aber leider nur am Aluminium landeten.
Jetzt kam der Gast wieder zum Zug und erhöhte vor der Pause noch auf 4:1.

In der Pause wurde nochmal an den Kampfgeist und das Können unserer Mannschaft appelliert. Niclas erzielte in der 30. Minute das 2:4, aber leider konnte unser Gegner schon in der 33. Minute den alten 3 Tore Vorsprung wieder herstellen. Nach einem schönen Solo über die linke Seite brachte uns Yannik wieder in der 34. Minute auf 3:5 heran. Unsere Mannschaft erspielte sich jetzt einige gute Chancen, die aber in den Händen vom Gästekeeper landeten. In der 39. Minute erhöhte Hartenstein zum 6:3 mit einem Distanzschuss, bei dem Chris nicht gut aussah und den Ball unter dem Körper durchrollen ließ. Das schien aber unsere Mannschaft nochmal zu motivieren und Benedict in der 41. Minute und Niclas in der 44. Minute brachten uns nochmal nah an den Ausgleich heran. Leider waren aber die 50. Minuten zu kurz, um die erste Halbzeit korrigieren zu können. Am Ende standen wir dann doch mit leeren Händen da, obwohl die Mannschaft sich nach der starken 2. Halbzeit einen Punkt verdient gehabt hätte. Aber wir müssen auch sagen, das die 1. Halbzeit unserer Mannschaft nicht gut war und sich die Gäste da verdient den Vorsprung erarbeitet haben. Kommenden Samstag sind wir beim Tabellenersten FSV Zwickau im Westsachsenstadion zu Gast und wir würden uns freuen, wenn viele Anhänger die Mannschaft anfeuern.

Es spielten: Niclas, Justin, Chris, Benedict, Hardo, Felix, Yannik, Chris, Lukas, Nathanael und Fabio - gute Besserung an Luca.

Eure Betreuer:  Christian und Micha