banner1000x100 archiv
Archiv und Saisonrückblick ...
Rückblick auf die Fußballsaison 2017/2018...

02.05.18 - E-Junioren

Halbfinale Kreispokal  WSV – SSV Fortschritt Lichtenstein    3:1  

 

Zum Halbfinale im Kreispokal waren gestern die Kicker vom SSV Lichtenstein bei uns in Wüstenbrand zu Gast. Von Beginn an war es ein schnelles Spiel mit langen Abschlägen nach vorn und Möglichkeiten auf beiden Seiten. Die Gäste hatten zwei klare Chancen, die aber nur an die Querlatte gingen und unsere Mannschaft schaffte es aber auch nicht, trotz einer Vielzahl von Möglichkeiten, den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. Deshalb ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

Gleich nach Wiederanpfiff brachte uns Benedict mit 1:0 in Führung und jetzt hieß es hinten sicher zu stehen. Das gelang uns aber leider nicht und Lichtenstein konnte in der 32. Minute mit einem super plazierten unhaltbaren Distanzschuss ausgleichen. Jetzt wurde es turbulent und es kam zu einem Zweikampf von 2 Spielern in unserem Strafraum, bei der beide Spieler zu Boden gingen und das Spiel lief weiter. Nach einem Abschlag von Chris erzielte Benedict die 2:1 Führung, welche aber wieder zurück genommen werden musste, weil der Ball erst im gegnerischen Strafraum von Benedict berührt wurde. Ein Lichtensteiner Spieler musste nach einem unabsichtlichen Zusammenstoß mit Fabio mit geschwollener Lippe vom Platz getragen werden. Unsere Mannschaft warf jetzt nochmal alles nach vorn und erzielte in der 43. Minute wieder durch Benedict das 2:1 und Fabio erhöhte dann noch in der 47. Minute zum 3:1. Die Mannschaft kämpfte jetzt weiter fair um jeden Ball und schaffte es die Führung über die Zeit zu bringen und nach dem Abpfiff war die Freude riesengroß über den Finaleinzug.

Herzlichen Glückwunsch von allen Eltern, Fans und Trainern an die gesamte Mannschaft. Im Finale spielen wir am Pfingstsonntag in Meerane gegen den ESV Lok Zwickau, die auch diesen Sonntag bei uns zu Gast sind im Spiel der Meisterrunde und sich schon am Dienstag im zweiten Halbfinale gegen Eckersbach durchsetzen konnten.

 

Es spielten:  Justin, Niclas, Lukas, Chris, Alina, Fabio, Yannik, Benedict, Yuma und Felix


Eure Betreuer:  Christian und Micha