fussball volleyball tanzen  kegeln turnen badminton
Bitte auf das Bild klicken...
Bitte auf das Bild klicken...

SV Fortschritt Glauchau/SV Remse - Wüstenbrander SV   1:0 (0:0)  

Zwei Tage nach unserem Pokalspiel mussten wir erneut am Eichamt in Glauchau antreten.
Die Gastgeber hatten mit dem Wind im Rücken den besseren Start ins Spiel, aber wir konnten die Null halten. Mit zunehmender Spielzeit neutralisierten sich beide Mannschaften, viel Nennenswertes passierte bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr.

Zu Beginn der zweiten Hälfte boten sich einige Chancen für uns, aber unsere Jungs erreichten nichts Zählbares. Die Gäste konnten fast zur gleichen Spielminute wie im Pokalspiel durch einen leicht abgefälschten Schuss in Führung gehen.
Jetzt erinnerten sich unsere Spieler, dass doch der 1. Mai der Tag der Arbeit ist. Als Florian dann den Ball ins Tor endlich hineinbrachte, war großer Jubel bei uns, aber nicht lange. Da gab es noch den einen Linienrichter, den jede Auswärtsmannschaft schon mal kennengelernt hat, der der die Fahne hebt, Abseits. Leider konnten wir in der verbleibenden Zeit nicht mehr den Ausgleich erzielen.

Fazit: Aus solchen Niederlagen sollte man Schlüsse ziehen und gestärkt wiederkommen.

M. Koschnick